Gründung

Wir schreiben das Jahr 1977. Nicht nur Jimmy Carter wurde in diesem Jahr als US-Präsident vereidigt und der erste Star-Wars-Film flimmerte über die Kinoleinwände- nein, auch der Sportclub Dietfurt wurde gegründet.

 

Der Grund der Vereinsgründung war der Lichtensteiger Waffenlauf, bei dem es tatkräftige Unterstützung bei den Wegposten brauchte. Ein weiterer Grund war die Wegsanierung auf die Ruine Rüdberg, da dieser in die Jahre gekommen war und darum erneuert werden musste. Aus diesem Grund wird der Weg auf die Ruine Rüdberg bis heute traditionell vom Sportclub Dietfurt in Schuss gehalten.

 

Heute zählt unser Sportclub ca. 250 Aktivmitglieder. Wir sind Frauen sowie Männer im Alter zwischen 18 und 70 Jahren, die sich sportlich betätigen. Ob in der Halle, an Grümpelturnieren, an Ausflügen oder an anderen Anlässen steht der Spass und die Geselligkeit stets im Vordergrund. Der Verein ist eine Bereicherung für das Dorf Dietfurt. “Heimwehdietfurter” zieht es immer wieder zurück, um am Dorfleben teilzunehmen.

 

Der Sportclub widmet sich den Zielen, sportliche, gemeinnützige und gesellige Anlässe für die Bevölkerung zu organisieren.

bild mit alten büchern